1- RECYCLING UND NACHHALTIGE MODE

Ebru Yaşınel Dönüşebilir Moda H&M

Eines der umweltfreundlichen Wörter, die kürzlich in unser Leben getreten sind, ist “Nachhaltige Mode”. Seit vielen Jahren umgibt die Modebranche die Welt wie ein Spinnennetz mit Hersteller, Verbraucher, Versender und Designer und nimmt ihren Platz unter den stärksten Branchen ein. Leider haben Textilabfälle, die Verwendung ungesunder Rohstoffe und die Schädigung der Umwelt und der Menschen ein unglaubliches Niveau erreicht. Die Vielfalt der Produkte und die Verwendung ihrer Vorlieben durch die Verbraucher zugunsten der billigeren führten dazu, dass Materialien wie Garne, Farbstoffe, Chemikalien und Polyester, die die Natur und die menschliche Gesundheit außer Acht lassen, in unser Leben eingemischt wurden.

Veranstaltungen wie der in unserem Land abgehaltene Tissue Fabric-Wettbewerb sind vielversprechend und äußerst wertvoll im Hinblick auf die Entstehung origineller, wertschöpfender und umweltfreundlicher Produktdesigns, die auf dem nationalen und internationalen Markt für Stoffe konkurrieren und Trends schaffen können Sektor und neue Umweltschützer in den Sektor zu bringen.

https://www. kumastasarimyarismasi. org/

Eine umweltfreundliche Produktion und ein umweltfreundlicher Verbrauch sind unerlässlich, um den Schaden zu vermeiden, den die Modebranche der Welt zufügt. Unser Wunsch ist es, dass alle produzierenden Unternehmen so schnell wie möglich auf umweltfreundliche Kleidung zurückgreifen und mit einem nachhaltigen Modeverständnis am Recyclingsystem teilnehmen. Wir Verbraucher haben auch wichtige Pflichten.

Zum Beispiel bevorzugen wir es, gebrauchte Kleidung anstelle von neuer Kleidung zu verwenden, nicht das zu kaufen, was uns aufgrund der Mode angeboten wird, unsere Kleidung auszutauschen, zu mieten, auszuleihen, unsere ungetragene Kleidung an diejenigen zu liefern, die sie brauchen , um es zu transformieren und für andere Zwecke zu nutzen, um bei Umweltunternehmen einzukaufen, nachhaltige Mode und einige der Methoden, die zur Recyclingbewegung beitragen werden.

H&M verdient Lob

Ich denke, es gibt niemanden, der nicht durch H & Ms Tür gegangen ist. Es ist ein Ort, der von allen Shopping-Enthusiasten mit seiner Kleidung, Accessoires, erschwinglichen Preisen und vor allem Billigabschnitten, die den Trend des Tages widerspiegeln, frequentiert wird. Ich liebe auch H & M-Läden. Es ist nicht immer so, dass ich hineingegangen bin und gegangen bin, ohne einzukaufen. Ich werde auf jeden Fall etwas finden und kaufen, auch wenn es eine kleine Sache ist. Was habe ich aus den billigen Produkten herausgefunden, ohne auf das Ende der Saison zu warten, weil sie passende Grössen mehr haben?

Ich dachte jetzt; Ich denke, ich bevorzuge das Veraltete. Zum Beispiel mag ich auch Geschäfte, die gebrauchte Gegenstände und Kleidung verkaufen. Vor einigen Jahren fand ich in einer der Seitenstraßen der Istiklal Street eine wundervolle Jeans mit Flanken für fünf Lira und eine hellblaue Gämsenjacke für fünfundzwanzig Lira. Ich werde meine Bilder in den kommenden Tagen teilen. Mal sehen, ob es dir so gefällt wie mir.

Ebru Yaşınel H&M

Kommen wir auf unser Thema zurück. H&M-Werbung, die in letzter Zeit häufig auf Fernsehbildschirmen geschaltet wurde, hat wahrscheinlich Ihre Aufmerksamkeit erregt. Aber ich möchte es von hier aus noch einmal ankündigen.

H&M hat eine Nachricht für uns!

„Lassen Sie den Beutel mit Ihren unbenutzten Kleidungsstücken im Papierkorb des nächsten Geschäfts. Unabhängig von Marke und Zustand wird jedes Textilprodukt akzeptiert, einschließlich verlorener Socken, abgenutzter T-Shirts und alter Bettwäsche. Die Produkte werden zur nächsten Recyclinganlage geschickt und manuell sortiert. Für jede Textiltasche, die Sie verlassen, haben Sie Anspruch auf einen Rabattgutschein, den Sie für Ihren nächsten aufregenden Einkauf verwenden können.

https://indirimkodu. com/promosyon-kodu/hm-indirim-kuponlari/

Wir senden unsere Liebe an H & M in der Hoffnung, dass dies ein Beispiel für alle Unternehmen sein wird, die noch nicht in das Recycling- und nachhaltige Modesystem eingetreten sind.

Natürlich ist H & M nicht das einzige Unternehmen, das auf das Recyclingsystem umgestellt hat. Neben berühmten Marken wie Cos, Lanvin, Chanel, Hermes, Marks & Spencer und Louis Vuitton gibt es auch Marken wie Lucy & Yak, House of Sunny, Pangaia, Stella McCartney, Reformation, Perlmutt und Dor Raw Luxury , die die nachhaltige Modebewegung unterstützen.

Einige der Marken, die Pionierarbeit für die nachhaltige Modebewegung in der Türkei geleistet haben; Reflektieren Sie, La Talia, Sat-su-ma, Ein Quadratmeter, Eine versteckte Biene, Lamnotbasic, Wiederherstellen.

Eines der großen Unternehmen, die am nachhaltigen Modesystem teilnehmen, ist NIKE!

Ich weiß nicht, ob Sie wissen, dass Nike Schuhe aus Müll hergestellt und Space Hippie genannt hat, aber ich habe diese umweltfreundlichen Turnschuhe von Nike aus recycelten Materialien geliebt. Schuhe enthalten 85-90% Flaschen, T-Shirts und Garnabfälle aus recyceltem Polyester. Übrigens Nike; Aus recyceltem Kunststoff werden die T-Shirts, Shorts und Socken der US-amerikanischen Fußballnationalmannschaft hergestellt. Konvertiert 16 Plastikflaschen für jedes Formular. Seit 2010 hat es 3 Milliarden Plastikflaschen umgebaut und in seinen Produkten verwendet.

“Move Towards Zero” Die Kampagne “Move Towards Zero” ist ein neuer Schritt auf dem Weg von Nike zur Nachhaltigkeit ohne Kohlenstoff und ohne Abfall. Temperaturänderungen auf der ganzen Welt wurden bereits nachgewiesen. Die Anzahl der Tage, an denen Thermometer Werte über 30 Grad anzeigen, ist gegenüber 1980 um 25% gestiegen. Diese Situation stellt Sportler vor ein großes Problem.

Nike Space Hippie Nachhaltige Mode

Viele Bundesstaaten in Amerika verlangen, dass Profisportler in den späten Stunden trainiert werden und für kürzere Zeiträume dünnere Ausrüstung tragen, um ihre Gesundheit vor steigenden Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen zu schützen. In einigen Fällen werden Spiele sogar abgesagt. Es wird gesagt, dass der Klimawandel zu einer zweimonatigen Verkürzung der Dauer der Sportsaison im Jahr 2050 führen kann, sofern keine globalen Maßnahmen ergriffen werden.

Sportler, die Wintersport betreiben, laufen Gefahr, alle Sportplätze zu verlieren. Gletscher, die mit steigenden Temperaturen und sinkenden Schneehöhen schmelzen, erschweren es den Skifahrern. Die “Take Action to Zero” -Kampagne von Nike ist eine Kampagne, die die Lösung dieser Probleme in hohem Maße unterstützt und ein Beispiel dafür gibt. Die Kampagne umfasst eine breite Palette von Zielen, von der vollständigen Beseitigung von Einwegkunststoffen an Nike-Standorten auf der ganzen Welt bis zur Einleitung eines Dialogs über globales nachhaltiges Design unter www.nikecirculardesign.com. Diese Ziele werden durch ein Programm zur Entwicklung von Materialien für die Produktion unterstützt.

Wir danken NIKE für seinen wertvollen Beitrag zum nachhaltigen Mode- und Recyclingsystem und senden allen, die dazu beigetragen haben, unsere Liebe.

Eine weitere Marke für Recycling-Krieger, ADIDAS!

Adidas Parley Serie Nachhaltige Mode

In Zusammenarbeit mit Adidas und der Nichtregierungsorganisation Parley hat das Unternehmen ein großes Recyclingprojekt unterzeichnet. Sie sammeln die Kunststoffe an den Stränden, bevor sie das Meer erreichen, und verwandeln sie in Hochleistungslaufschuhe. Adidas ‘Ziel ist es, so schnell wie möglich recycelten Kunststoff in allen Schuhen zu verwenden. Danke ADIDAS! Weltkonzern wie Apple und BMW geben an, dass sie für ihre neuesten Produkte recycelte Materialien verwenden.

Der stärkste Applaus für KIĞILI! Er fertigte ein Hemd mit Stoffen aus 100% recycelten Fasern aus verdorbenen Plastikflaschen. Name ” Recycled Shirt ”

Kiğılı recycled Hemd Nachhaltige Mode

Und herzlichen Glückwunsch an DOVE! Der Riese der Körperpflege, Dove, bereitet sich auf 100% recycelten Kunststoff vor. In New York können Sie mit gebrauchten Plastikflaschen bezahlen, um Duschgel und Shampoo an nachhaltigen Verkaufsautomaten zu kaufen. Die Verpackung dieser gekauften Produkte besteht ebenfalls aus recyceltem Kunststoff. Dieses System, das ein hervorragendes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft darstellt, wird in Zukunft einer der wichtigsten Schritte in einer nachhaltigen Wirtschaft sein. Es ist von großer Bedeutung, Materialien kreisförmig zu verwenden, indem sie sich in größerem Maßstab bewegen. Nur wenn Plastikgiganten wie Unilever diese Maßnahmen ergreifen, kann dies zu echten Veränderungen führen. Verbraucher müssen sich der Nachhaltigkeit der Produkte bewusst sein, die sie kaufen und konsumieren.

Unilever gab Anfang 2019 zu, jährlich über 610.000 Tonnen Kunststoff zu produzieren. Mit dieser Menge wurde es der fünftgrößte Kunststoffhersteller der Welt. Ende dieses Jahres kündigte er an, dass sie hart arbeiten und ehrgeizige Ziele setzen werden, um diese Situation schnell zu ändern. Bis 2025; Sie werden ihren Rohkunststoffverbrauch halbieren, ihre Kunststoffverpackungen um über 100.000 Tonnen reduzieren und den Einsatz von recyceltem Kunststoff erhöhen. Sie sammeln und recyceln mehr Verpackungsabfälle als die Menge an Kunststoffverpackungen, die sie verkaufen.

Diese guten Nachrichten wecken unsere Hoffnungen für die Zukunft. Reduzierung des Rohstoffverbrauchs, Abfallbeseitigung, Vermeidung unnötigen Energieverbrauchs, Abfallvermeidung können nur mit Nachhaltigkeit und Recycling erreicht werden.

Beenden wir unseren Artikel mit den netten Worten von Frau Emine Erdoğan, der Leiterin des Zero Waste-Projekts der Türkei.

Emine Erdoğan null abfall Nachhaltige Mode

„Heute sehen wir, dass viele Marken auf Chemikalien verzichten und sich Bio-Produkten zuwenden. Ebenso sind Kosmetikunternehmen auf dem Vormarsch, die keine Tierversuche durchführen. Diese Änderung erfolgt mit der Nachfrage des Verbrauchers. Deshalb wir; Durch die Intensivierung unserer Aufklärungs- und Sensibilisierungsaktivitäten werden wir eine Generation erziehen, die die Wahrheit kennt und die Wahrheit fordert. Und vielleicht werden dank dieser Generation Einwegprodukte nach einer Weile überhaupt nicht mehr hergestellt. Plastikverschmutzung wird nicht das traurige Ende sein, zu dem die Welt verurteilt ist.”

Mit meinen nachhaltigen Grüßen …

Related posts

Leave a Comment